Praktikum und Auslandspraktikum - Infos, Stellenangebote, Bewerbung

Das Praktikum – Einblicke ins Berufsleben

Das Praktikum ist eine gute Möglichkeit erste Erfahrungen im Berufsleben zu sammeln.Praktikantin Schüler können zum Beispiel in den Ferien mit einem Praktikum herausfinden, ob ihnen die Arbeit in einem bestimmten Bereich Spaß macht oder eher nicht. Ein Praktikum vermittelt durch das Reinschnuppern in den betrieblichen Alltag einen guten Einblick und erleichtert die Berufsentscheidung. Auch während des Studiums  ist ein Praktikum eine gute Gelegenheit schon vorab Erfahrungen zu sammeln. Diese machen sich gut im Lebenslauf und erleichtern die spätere Jobsuche. Häufig entstehen im Rahmen eines Praktikums auch Kontakte, die für die spätere berufliche Laufbahn von Vorteil sind. Nicht selten ergibt sich aus einem Praktikum ein dauerhafter Nebenjob oder die Option auf einen Einstieg ins Berufsleben. Sei es für Studenten eine Anstellung nach dem Abschluss oder für Schüler ein Ausbildungsplatz. Somit ist eine Praktikumsstelle perfekt, um seine Interessen zu finden, erste Einblicke in den Beruf zu bekommen und Kontakte zu knüpfen. Ebenso wird ein Praktikum auch in manchen Fällen entlohnt.

Auslandspraktikum

Ebenfalls beliebt ist ein Praktikum im Ausland. Neben dem beruflichen Alltag kommt der Praktikant hier auch mit der fremden Sprache in Kontakt und kann seine Sprachkenntnisse verbessern. Somit erweist sich das Praktikum zeitgleich auch als Sprachkurs. Allerdings dürfen Sie die Situation im Auslandspraktikum nicht unterschätzen. Die Kosten für die Reise, die Wohnung und die allgemeine Lebenshaltung dürfen nicht vergessen werden, Sie sind weit von zu Hause weg und müssen sich in den Betrieben am Anfang häufig um Aufgaben bemühen. Zusätzlich kann die Integration durch die Sprache erschwert werden. Auf der anderen Seite lernt man in einem solchen Praktikum aber natürlich ein fremdes Land und seine Menschen kennen, verbessert seine Sprachkenntnisse und hat eine interessante Position im Lebenslauf vorzuweisen. Gerade für junge Menschen, die später im Ausland arbeiten möchten oder sich für international agierende Unternehmen interessieren, empfiehlt sich Praktikumserfahrung im Ausland zu sammeln. Weitere Infos finden Sie unter Praxissemester.

Erwartungen an einen Praktikanten

Die Erwartungen an einen Praktikanten hängen natürlich von einigen Faktoren ab. So kann es zunächst von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich sein, wie ein Praktikant in den Arbeitsalltag eingebunden wird. Viele Betriebe übergeben Ihnen bereits nach wenigen Tagen Verantwortung und es wird von Ihnen als Praktikant erwartet, dass Sie diese pflichtbewusst erfüllen. Andererseits gibt es auch Praktikumsbetriebe, in denen der Praktikant zunächst an die Hand genommen wird und sich um die Übernahme von Verantwortung bemühen muss. Dies hängt häufig auch von der Persönlichkeit und den Fähigkeiten des Praktikanten ab. Wenn Sie sich engagieren,

werden Sie schneller in den Arbeitsalltag eingebunden und mit Aufgaben betraut als wenn Sie sich eher passiv verhalten. Des Weiteren hängen die Erwartungen natürlich auch an der Länge des Praktikums. Von einem Schülerpraktikanten, der nur ein paar Tage im Betrieb absolviert wird in der Regel weniger erwartet, als von einem Langzeitpraktikanten. Bei diesem wird meist schon angenommen, dass er sich nach einigen Wochen in den Arbeitsablauf integriert hat und regelmäßige Aufgaben übernimmt.

 

Generell erwartet man von den Absolventen eines Praktikums ähnliche Dinge wie von allen anderen Angestellten. Pünktlichkeit, Höflichkeit und Respekt den anderen Mitarbeitern gegenüber, Teamfähigkeit und ähnliches.

Bewerbung für eine Praktikumsstelle

Viele Unternehmen schreiben Praktikumsstellen nicht aus, daher empfiehlt sich vor allem für kurze Schnupperpraktikas eine Initiativbewerbung. Einfach das Wunschunternehmen raussuchen und mit einem netten Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen um einen Praktikumsplatz bewerben. Viele Unternehmen stellen die offenen Praktikumsstellen jedoch auch online auf ihre Homepage oder veröffentlichen sie in der Tageszeitung. Hinweise für die Bewerbung finden Sie auch hier.